Sie befinden sich hier: :|, Startseite|Achtung: Versorgungslücke bei Krankheit

Achtung: Versorgungslücke bei Krankheit

Wissen Sie, wie es um Ihr Einkommen steht, wenn Sie länger als 6 Wochen krank sein sollten? 

Ein komplizierter Bruch, eine ernste Erkrankung – schneller als Sie denken, könnten Sie wochenlang ausfallen. 
Und Fakt ist: Sie müssen dann, zusätzlich zu Ihren Gesundheitsproblemen, mit teils massiven Einkommenseinbußen rechnen.
 
Grundsätzlich sollte sich jeder genau informieren, wie groß im Falle einer längeren Krankheit seine persönliche Versorgungslücke ist  – egal ob gesetzlich versichert, oder als Angestellter, Selbstständiger oder Freiberufler privat versichert.
 
Während zum Beispiel ein gesetzlich versicherter Angestellter ab der 7. Krankheitswoche mit bis zu 30 Prozent geringeren  Einkünften auskommen muss (bis max. 78 Wochen),  trifft es privat versicherte Angestellte ab der 7. Woche Krankheit und Selbstständige sowie Freiberufler sofort mit voller Wucht:  Ein kompletter Verdienstausfall kann in diesen Fällen ausschließlich  durch die richtige Krankentagegeldversicherung vermieden werden (siehe Grafik).
 
Damit Sie im breiten Angebot der Versicherer die am besten zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passende Absicherung erhalten,  beraten wir Sie ausführlich und mit großer Fachkenntnis. Wir wissen, worauf es beim Abschluss einer Krankentagegeldversicherung  ankommt und prüfen für Sie alle wichtigen Punkte. 
 
Lassen Sie sich unabhängig beraten – unser erfahrenes Team steht Ihnen kompetent zur Seite!
2019-02-21T16:56:47+02:00